Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
  • Wetterdaten
  • Schneedaten
  • Radioaktivität
  • Blitzortung
  • Gradtage
  • Kältesumme/Grünlandtemp
  • Wetterextreme
  • Jahresstatistik
  • Globaltemperatur
  • Wetterstation
  • Alle Wetterbilder ab dem Mai 2007 sind hier aufrufbar, jedoch langsame Verbindung


    1 Tag abspielen | 1 Monat abspielen

    Wetterprognose:

    meteoblue.com

    Updates:

    Jan. 26, 2017:
    Bei den Windwerten wurde eine Windrose hinzugügt und bei den Jahrestemperaturen ein "Headmap"

    Jan. 19, 2017:
    Zum 10jährigen Jubiläum sind die Grafiken von Flash (Amcharts) auf Javascript (Highcharts) umgestellt

    Okt. 19, 2015:
    Zu den maximalen Schneehöhen ist eine Gumbel-Statistik eingefügt

    Okt. 5, 2014:
    Nach einem Defekt wurde der Feuchtigkeitssensor ausgewechselt

    Nov. 4, 2013:
    Blitzdaten von MyBlitortung wurden hinzugefügt

    Sep. 8, 2013:
    Nach 7 Jahren Dauerbetrieb wurde ein neuer MiniPC eingerichtet

    Apr. 19, 2012:
    Vergleich Vorjahr-Heute

    Apr. 17, 2012:
    Unter Jahrstatistik und Niederschlag ist neu die Wasserbilanz aufgeführt

    Feb. 2, 2012:
    Die Globaltemperatur wurde hinzugefügt

    Aug. 29, 2011:
    Ein Gerät zur Messung der Radioaktivität wurde installiert

    Apr. 22, 2011:
    Für eine genauere Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung wurde eine Tagesbelüftung installiert

    Feb. 19, 2011:
    Die Webkamera wurde aufgrund von Internetproblemen am Standort der Wetterstation verlegt

    Feb. 4, 2011:
    Unter Jahrstatistik wurde der laufende Jahresdurchschnitt hinzugefügt

    Jul. 15, 2010:
    Die Wetterstation wurde um 300 Meter nach Osten verlegt

    Mrz. 11, 2010:
    Unter Jahrstatistik sind neu die Tagesminimum- und maximumwerte aufgeführt

    Feb. 1, 2010:
    Unter Jahrstatistik sind neu die Globalstrahlung und die Sonnenscheindauer aufgeführt

    Jan. 10, 2010:
    Die neue Wetterseite wurde aufgestartet!

    Messwerte von Sedrun 1402 m über NN (Daten ab dem 20. Februar 2007)

    Die Werte beziehen sich auf eine horizontale Fläche. Zur Energieerzeugung werden die Solarpanels geneigt um die einfallende Energie besser auszunutzen.

    kWh/m2
    Jan
    Feb
    Mrz
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Jahr
    2007 38 113 169 125 138 168 117 122 91 44 13
    1138
    2008 43 83 99 115 154 157 160 147 98 77 39 27
    1199
    2009 48 56 107 133 171 164 166 163 126 80 44 27
    1285
    2010 44 71 106 155 44 140 168 136 112 64 37 28
    1104
    2011 50 70 125 165 178 144 157 170 127 95 63 26
    1363
    2012 41 79 132 186 169 159 172 159 113 77 49 26
    1363
    2013 43 65 113 136 133 168 185 163 115 72 43 37
    1273
    2013 41 59 107 145 150 181 138 134 116 73 44 27
    1216
    2015 36 60 106 151 154 168 200 152 93 79 59 41
    1299
    2016 41 56 122 122 143 k.A. 183 177 k.A. k.A. k.A. 45
    k.A.
    2017 46 70 116 147 172 127 162 90
    930

    Mit der Solarstrahlung wird die Strahlungsleistung der Sonne bezeichnet, die auf der Erde pro Quadratmeter ankommt. Dieser Wert ist physikalisch gesehen eine Bestrahlungsstärke. Da die Bestrahlungsstärke vom Abstand der Erde von der Sonne abhängt, ändert sich allein schon deswegen der Wert. Der Abstand der Erde von der Sonne schwankt durch die Bahn Exzentrizität. Die Solarstrahlung der Sonne wird bis zu ihrem Eintreffen auf der Erdoberfläche von der Atmosphäre, und der darin enthaltenen Schichten, Wolken, Wasserdampf und Staubpartikeln gefiltert bzw. reflektiert und dadurch stark abgeschwächt. Die Solarstrahlung, also die eintreffende Strahlungsleistung der Sonne auf die Erde pro Quadratmeter, ist ein zentraler Faktor bei der Erstellung von Klimarechenmodellen und sollte damit so genau wie möglich bestimmt werden. (Quelle: Meteoschweiz) Summiert man den Energiegehalt der direkten und diffusen Solarstrahlung über ein Jahr, erhält man die so genannte Globalstrahlung in kWh/m² pro JahrMit der Solarstrahlung wird die Strahlungsleistung der Sonne bezeichnet, die auf der Erde pro Quadratmeter ankommt. Dieser Wert ist physikalisch gesehen eine Bestrahlungsstärke. Da die Bestrahlungsstärke vom Abstand der Erde von der Sonne abhängt, ändert sich allein schon deswegen der Wert. Der Abstand der Erde von der Sonne schwankt durch die Bahn Exzentrizität. Die Solarstrahlung der Sonne wird bis zu ihrem Eintreffen auf der Erdoberfläche von der Atmosphäre, und der darin enthaltenen Schichten, Wolken, Wasserdampf und Staubpartikeln gefiltert bzw. reflektiert und dadurch stark abgeschwächt. Die Solarstrahlung, also die eintreffende Strahlungsleistung der Sonne auf die Erde pro Quadratmeter, ist ein zentraler Faktor bei der Erstellung von Klimarechenmodellen und sollte damit so genau wie möglich bestimmt werden. (Quelle: Meteoschweiz) Summiert man den Energiegehalt der direkten und diffusen Solarstrahlung über ein Jahr, erhält man die so genannte Globalstrahlung in kWh/m² pro Jahr.

    Vergleich Vorjahr:

    Heute / Vorjahr
    T max °C 18.7 20.1
    Tmin °C 12.2 11.0
    Regen mm 4.6 1.0
    Wind km/h 11.3 8.0
    Böen km/h 22.5 17.7
    Energie kWh/m2 4.9 5.4
    UV max 7.3 7.7
    Sonnenstunden 5.00 7.58

    Tagesarchiv:

    MoDiMiDoFrSaSo
    123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031
    Wettershop allgemein (button)

    Wetterwarnungen:

    Info:

    Hosting:
    Die Seite wird bei Hostfactory gehostet
    Wetterdaten:
    Die Wetterstation Sedrun wird privat betrieben und alle 5 Minuten aktualisiert. Sie beansprucht keine Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten.
    Haftungshinweis:
    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
    Rechtlicher Hinweis
    Sämtliche Bilder, Grafiken dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des Betreibers kopiert, auf elektronischen Datenträger dauerhaft gespeichert oder weitergegeben werden. Die Einbindung in externe Webseiten oder die kommerzielle Nutzung der Wetterdaten bedürfen der Zustimmung des Betreibers. Spenden:
    Ich finanziere und warte die Wetterstation aus privaten Mitteln. Eine Spende für den Aufwand ist willkommen.